Unsere "Sitzballgruppe"

 

Sitzball - Wettkampfspiel  

als Mischung aus Volleyball und Faustball

also - kein Sitzen auf dem "dicken Ball"

sondern "action pur"

 

Das Sitzballspiel hat nichts mit dem großen Sitzball zu tun, sondern ist ein dynamisches Spiel, das in der Prävention, der Rehabilitation und der Integration (alt/jung, Frauen/Männer, trainiert/untrainiert) hervorragend eingesetzt werden kann. Spielgerät ist ein Volleyball, das Netz ist 1 Meter hoch, man sitzt selten nur auf dem Boden, sondern rutscht, schmettert, pritscht, hechtet, blockt in Bodennähe.

 

VORTEILE: dynamisches Spiel zweier Mannschaften (5 Spieler pro Team)

 

  • Bewegung, Emotionen, Zusammenarbeit, Kommunikation
  • Einfache Regeln
  • schnell erlernbar
  • äußerst geringe Verletzungsgefahr
  • Gesundheitsaspekte (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer)
  • Reaktionsschnelligkeit, Koordination, taktisches Wissen

NACHTEILE:  - keiner kennt das Spiel, deshalb oft falsch zugeordnet oder mit Sitzfußball verwechselt

 

DESHALB:

Tipp für Menschen, die etwas Neues und Gutes kennenlernen wollen:        Kommt am Dienstag 17.00 Uhr zu uns in die Halle.